Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Wir haben unsere Klassenfahrt in einer tollen Jugendherberge in Haltern am See verbracht. Dort gab es jede Menge Platz, um Fußball, Volleyball oder Tischtennis zu spielen. Wir haben an einem Römerprogramm teilgenommen, bei dem wir uns gegenseitig an einer Hochziehstation weit nach oben in einen Baum gezogen haben. Natürlich gab es auch wieder eine Nachtwanderung und einen Discoabend. Alle hatten sehr viel Spaß und so schnell werden wir diese Klassenfahrt nicht mehr vergessen.

 

Am 09.04.19 haben sich die beiden vierten Klassen an der Aktion „Sauberes Dortmund“ beteiligt. Wir wurden von der Stadt mit Handschuhen, Greifzangen und Müllsäcken ausgestattet, um die Umgebung unserer Schule vom Müll zu befreien. Leider schmeißen viele Leute ihren Müll einfach so auf die Straße, sodass wir sehr viel Müll gesammelt haben. Besonders erschreckend war die Anzahl an Zigarettenstummeln, die wir gefunden haben. Trotzdem hatten wir alle sehr viel Spaß und wir hoffen, dass es noch länger sauber in Dortmund bleibt.

 

Am Freitag, den 30.11.2018, fand unser traditionelles Adventsbasteln statt. Wir hatten wie immer tatkräftige Unterstützung durch handwerklich geschickte Mütter. Allen hat es viel Spaß gemacht und wir freuen uns über  unsere Kunstwerke, die unsere Klasse nun verschönern.

 

 

 

Unsere Fackellaternen sind toll geworden ! Wir haben sie aus Plastikflaschen, Transpaentpapier und selbst gesammelten Stöcken gebastelt.

Wir waren im Opernhaus und durften hinter die Kulissen schauen. Wir haben die Schneiderei, die Maske, den Malsaal und eine Ballettprobe besucht. Auch durften wir auf die hintere Bühne gehen, Requisiten anschauen und die Arbeiter haben uns gezeigt, wie man den Boden hoch- und runterfahren kann. Leider duften wir dort keine Fotos machen. Am Schluss waren wir noch auf dem Dach und hatten einen tollen Ausblick über Dortmund. 

Endlich waren unsere Patenkinder, die neuen Löwen, da ! Wir haben sie herzlich begrüßt und mit ihnen eine Schnupperstunde Unterricht gemacht. In der großen Pause haben wir mit ihnen auf dem Schulhof gespielt und ihnen alles gezeigt. Danach haben wir noch gemeinsam gefrühstückt.

 

Es war eine tolle Klassenfahrt. Wir sind 10 km bis zum Naturfreundehaus Ebberg gewandert und haben dort zweimal übernachtet. Dort haben wir viel gespielt und sogar eine Räuberwanderung gemacht. Am letzten Abend gab es eine Disco, wo wir wild getanzt haben. 

 

Im April hatten viele Rabenkinder Kommunion. Sie haben uns in der Woche danach ein Frühstück spendiert.

 

Wir waren im Frühjahr in der Bolmke. Hier haben wir ein Picknick gemacht, ganz viel gespielt und getobt und Kugelbahnen gebaut. Dafür mussten wir erst Material im Wald sammeln. Mit Tennisbällen konnten wir ausprobieren, wie gut unsere Bahn funktioniert. Zum Schluss haben wir auch noch auf dem Spielplatz vom Schultenhof gespielt.

 

Zum Thema Wikinger haben wir ganz viel im Internet und in Büchern geforscht. Wir haben in verschiedenen Gruppen Referate zum Leben, der Kleidung, den Raubzügen, den Häusern, den Waffen, den Schiffen und über Haithabu vorbereitet. In Gruppenpuzzles musste dann jede Gruppe die anderen über ihr Thema informieren.